Werkstatt Neu Leopoldau

Im angewandten Forschungsprojekt Werkstatt Neu Leopoldau beschäftigen wir uns mit dem Besiedelungsprozess als Werkstattsituation für soziale Innovationen des Wohnungs- und Städtebaus mit dem Ziel der Herstellung guter Nachbarschaften.

„Werkstatt Neu Leopoldau“ (Langtitel Innovationswerkstatt Neu Leopoldau) begleitet die Besiedelung des IBA-Quartiers im 21. Wiener Gemeindebezirk als angewandte Forschung. Die Phase des Ankommens der Bewohner*innen und Nutzer*innen im Stadtteil soll als Potenzial für soziale Nachhaltigkeit im Wiener Wohnbau untersucht und mitgestaltet werden. Mit Blick auf Bewährtes und Neuartiges sollen Prozesse der Besiedelung als Lern- und Bildungsprozesse und als sozial integrative Potenziale verstanden und gemeinschaftlich und co-kreativ gestaltet und weiterentwickelt werden, um das Leben und Zusammenleben im Quartier weiterzudenken.

Erforscht wird diese Situation mit Bewohnenden, Vermietenden, Hausverwaltungen und Expert*innen, die die Besiedelung begleiten. Das Projekt startet im November 2021 und läuft bis Juli 2022. Es wird durch die IBA_Wien der Stadt Wien, MA 50, unterstützt.
 

future.lab Research Center 
Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien

Adresse

Karlsplatz 13
A-1040 Wien

Kontakt

Projektteam
neuleopoldau@tuwien.ac.at

Related content